Deutlicher Sieg zum Saisonauftakt

von Samuel Wiedemann (Kommentare: 0)

Letzten Samstag begann für die ASV-Basketballer die neue Saison 13/14. Die Herren 2 des ASV Cham hatten ihr erstes Pflichtspiel auswärts beim SV Schwarzhofen. In der neuformierten zweiten Mannschaft werden in dieser Saison vor allem die jungen Spieler eingesetzt, um dort Spielpraxis zu sammeln. Coach in dieser Saison ist Patrick Kamm wobei Andreas Koller ihn zusätzlich unterstützen wird. An diesem Tag standen Kamm nur sechs Spieler zur Verfügung, da Simon Zierl und Samuel Wiedemann beruflich verhindert waren. Nichtsdestotrotz konnten die Chamer nach einer überragenden Leistung zum 108:62, ihren ersten Sieg feiern. Zu Beginn des ersten Viertels nahmen die ASVler sofort das Heft in die Hand und konnten ihre Schnelligkeit beim Zug zum Korb ausspielen, was ihnen immer wieder einfache Korberfolge ermöglichte. In der Defensive wurde am Anfang eine Zonenverteidigung gespielt, um zu verhindern, dass die Heimmannschaft nicht zu leicht zum Korb ziehen konnte. Nach dem ersten Viertel konnten sich die Chamer bereits einen zwölf Punkte Vorsprung erarbeiten, zum 24:12. Im zweiten Spielabschnitt wurde versucht schnell zu spielen und somit die Abwehr der Schwarzhofner vor weitere Probleme zu stellen, was auch eindrucksvoll gelang. Die beiden Aufbauspieler Gabriel Wiedemann und Dominik Major konnten Marco Mauerer und Neuzugang Ruben Arozamena Villarrubia immer wieder schön in Szene setzen, die somit zu leichten Punktgewinnen kamen. Auch im zweiten Spielabschnitt verbuchten die Chamer 25 Punkte auf ihrer Seite und führten zur Halbzeit bereits vorentscheidend mit 49:25. Im dritten Viertel wollte Coach Kamm von seinen Spielern eine Mann-Mann-Verteidigung sehen. Dabei offenbarten sich jedoch noch einige Lücken in der Chamer Defensive, wodurch in dieser Phase die SVler ihren Rückstand bis zur Viertelpause etwas auf 68:47 verkürzen konnten, was den Chamern jedoch keinerlei Sorgen bereitete. Denn hier drehten die jungen ASVler noch einmal richtig auf. Durch das umstellen auf Zonenverteidigung und ein sehr sicheres Händchen aus der Distanz, überrannte man nun die Gastgeber förmlich zum letztlich hochverdienten und souveränen 108:62 Erfolg. Alleine im letzten Viertel konnten noch einmal 40 Punkte (!) erzielt werden.

ASV Cham: Dominik Major (32, 2-Dreier), Gabriel Wiedemann (28, 2-Dreier), Marco Mauerer (18), Ruben Arozamena Villarrubia (15), Dominik Ramsauer (9) und Damian Dimpfl (6)

Nächstes Wochenende stehen für die Herren gleich zwei Spiele auf dem Programm. Am Samstag um 14.30 Uhr spielt die zweite Mannschaft auswärts gegen die Filtralon Baskets Stauf 3.

Außerdem spielen die Herren 1 - ebenfalls auswärts - am Sonntag um 17:00 Uhr gegen die BG Sulzbach-Rosenberg 1. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Deutlicher Sieg zum Saisonauftakt

von Samuel Wiedemann (Kommentare: 0)

Letzten Samstag begann für die ASV-Basketballer die neue Saison 13/14. Die Herren 2 des ASV Cham hatten ihr erstes Pflichtspiel auswärts beim SV Schwarzhofen. In der neuformierten zweiten Mannschaft werden in dieser Saison vor allem die jungen Spieler eingesetzt, um dort Spielpraxis zu sammeln. Coach in dieser Saison ist Patrick Kamm wobei Andreas Koller ihn zusätzlich unterstützen wird. An diesem Tag standen Kamm nur sechs Spieler zur Verfügung, da Simon Zierl und Samuel Wiedemann beruflich verhindert waren. Nichtsdestotrotz konnten die Chamer nach einer überragenden Leistung zum 108:62, ihren ersten Sieg feiern. Zu Beginn des ersten Viertels nahmen die ASVler sofort das Heft in die Hand und konnten ihre Schnelligkeit beim Zug zum Korb ausspielen, was ihnen immer wieder einfache Korberfolge ermöglichte. In der Defensive wurde am Anfang eine Zonenverteidigung gespielt, um zu verhindern, dass die Heimmannschaft nicht zu leicht zum Korb ziehen konnte. Nach dem ersten Viertel konnten sich die Chamer bereits einen zwölf Punkte Vorsprung erarbeiten, zum 24:12. Im zweiten Spielabschnitt wurde versucht schnell zu spielen und somit die Abwehr der Schwarzhofner vor weitere Probleme zu stellen, was auch eindrucksvoll gelang. Die beiden Aufbauspieler Gabriel Wiedemann und Dominik Major konnten Marco Mauerer und Neuzugang Ruben Arozamena Villarrubia immer wieder schön in Szene setzen, die somit zu leichten Punktgewinnen kamen. Auch im zweiten Spielabschnitt verbuchten die Chamer 25 Punkte auf ihrer Seite und führten zur Halbzeit bereits vorentscheidend mit 49:25. Im dritten Viertel wollte Coach Kamm von seinen Spielern eine Mann-Mann-Verteidigung sehen. Dabei offenbarten sich jedoch noch einige Lücken in der Chamer Defensive, wodurch in dieser Phase die SVler ihren Rückstand bis zur Viertelpause etwas auf 68:47 verkürzen konnten, was den Chamern jedoch keinerlei Sorgen bereitete. Denn hier drehten die jungen ASVler noch einmal richtig auf. Durch das umstellen auf Zonenverteidigung und ein sehr sicheres Händchen aus der Distanz, überrannte man nun die Gastgeber förmlich zum letztlich hochverdienten und souveränen 108:62 Erfolg. Alleine im letzten Viertel konnten noch einmal 40 Punkte (!) erzielt werden.

ASV Cham: Dominik Major (32, 2-Dreier), Gabriel Wiedemann (28, 2-Dreier), Marco Mauerer (18), Ruben Arozamena Villarrubia (15), Dominik Ramsauer (9) und Damian Dimpfl (6)

Nächstes Wochenende stehen für die Herren gleich zwei Spiele auf dem Programm. Am Samstag um 14.30 Uhr spielt die zweite Mannschaft auswärts gegen die Filtralon Baskets Stauf 3.

Außerdem spielen die Herren 1 - ebenfalls auswärts - am Sonntag um 17:00 Uhr gegen die BG Sulzbach-Rosenberg 1. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben