Saisonfinale vor heimischen Fans

von Andreas Koller (Kommentare: 0)

Mit nun neun Saisonsiegen ist den Chamer Basketballern der Klassenerhalt kaum noch zu nehmen. Mit einem Sieg im letzten Heimspiel will sich der ASV am Samstagabend (19.00 Uhr) jedoch für eine starke Rückrunde belohnen.

Die Gäste aus Ingolstadt stehen mit nur vier Siegen auf dem vorletzten Tabellenplatz und müssen nach dem letztjährigen Abstieg aus der Regionalliga in diesem Jahr den Gang in die Bezirksoberliga antreten. In der Hinrunde gewannen die Schanzer überraschend deutlich mit 93:75. Der ASV zeigte eines seiner schlechtesten Saisonspiele und die Partie wurde zwischenzeitlich fast 30 Minuten lang unterbrochen, da die Anzeige und die Uhr ausgefallen sind. Der darauffolgende Protest des ASV wurde abgewiesen.

Seitdem konnten die Gäste keinen einzigen Sieg mehr einfahren und verloren alle Spiele in der Rückrunde. Die Chamer haben nach der bitteren Hinspiel Niederlage also noch eine Rechnung offen. „Wir wollen die Saison mit einem Sieg beenden, das haben unsere Fans verdient. Wir konnten uns in der Rückrunde kontinuierlich steigern und wollen diese nun auch erfolgreich abschließen“, so ASV Coach Kevin Decker. Unterschätzen wolle man die Ingolstädter jedoch nicht. Denn eine Leistung wie im Hinspiel, wird auch diesmal nicht reichen.

Event am Samstagabend

Decker hoffe zugleich auf einen möglichst vollzähligen Kader. Voraussichtlich wird ihm dabei auch Dominik Major zur Verfügung stehen. Mit einem Sieg könnte der ASV die Saison mit einer Siegeanzahl im zweistelligen Bereich beenden und damit das Vorjahresergebnis deutlich übertreffen. Als Dankeschön für die Zuschauer hat sich die Abteilung auch noch einmal ein abschließendes Event überlegt.

Als Partner wurde sich diesmal das Team vom Chamer Hell mit ins Boot geholt. In der Halbzeitpause wartet eine Verlosung von diversen Gutscheinen auf die Zuschauer. Unter anderem: Ein Wertgutschein vom Morizz und auch ein Gutschein für ein Fotoshooting bei Barbara Scheck-Träger. Außerdem erwartet die Fans die Vorstellung des FOREVER F.I.T. Programms (Clean 9) von Bettina Griesbeck Vital & Business Coach zum Thema Gewichtsreduzierung, besseres Wohlbefinden, Definition des Körpers, u.v.m.

Im Anschluss an die Partie geht es für Spieler, Funktionäre, Fans und Freunde der Abteilung zur ersten „Overtime-Party“ ins Morizz in Cham.

Ungewöhnlich ist die Tip-off-Zeit am Samstagabend um 19.00 Uhr. Der Grund hierfür ist, dass am letzten Spieltag der Saison alle Spiele zeitgleich stattfinden müssen.

---------------------------------

Tip-off: 19.00 Uhr

Einlass: ab 18.30 Uhr

Für das leibliche Wohl hat die Abteilung wie immer gesorgt.

Foto: Raphael Wiedemann (PhotogRAPHY)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Saisonfinale vor heimischen Fans

von Andreas Koller (Kommentare: 0)

Mit nun neun Saisonsiegen ist den Chamer Basketballern der Klassenerhalt kaum noch zu nehmen. Mit einem Sieg im letzten Heimspiel will sich der ASV am Samstagabend (19.00 Uhr) jedoch für eine starke Rückrunde belohnen.

Die Gäste aus Ingolstadt stehen mit nur vier Siegen auf dem vorletzten Tabellenplatz und müssen nach dem letztjährigen Abstieg aus der Regionalliga in diesem Jahr den Gang in die Bezirksoberliga antreten. In der Hinrunde gewannen die Schanzer überraschend deutlich mit 93:75. Der ASV zeigte eines seiner schlechtesten Saisonspiele und die Partie wurde zwischenzeitlich fast 30 Minuten lang unterbrochen, da die Anzeige und die Uhr ausgefallen sind. Der darauffolgende Protest des ASV wurde abgewiesen.

Seitdem konnten die Gäste keinen einzigen Sieg mehr einfahren und verloren alle Spiele in der Rückrunde. Die Chamer haben nach der bitteren Hinspiel Niederlage also noch eine Rechnung offen. „Wir wollen die Saison mit einem Sieg beenden, das haben unsere Fans verdient. Wir konnten uns in der Rückrunde kontinuierlich steigern und wollen diese nun auch erfolgreich abschließen“, so ASV Coach Kevin Decker. Unterschätzen wolle man die Ingolstädter jedoch nicht. Denn eine Leistung wie im Hinspiel, wird auch diesmal nicht reichen.

Event am Samstagabend

Decker hoffe zugleich auf einen möglichst vollzähligen Kader. Voraussichtlich wird ihm dabei auch Dominik Major zur Verfügung stehen. Mit einem Sieg könnte der ASV die Saison mit einer Siegeanzahl im zweistelligen Bereich beenden und damit das Vorjahresergebnis deutlich übertreffen. Als Dankeschön für die Zuschauer hat sich die Abteilung auch noch einmal ein abschließendes Event überlegt.

Als Partner wurde sich diesmal das Team vom Chamer Hell mit ins Boot geholt. In der Halbzeitpause wartet eine Verlosung von diversen Gutscheinen auf die Zuschauer. Unter anderem: Ein Wertgutschein vom Morizz und auch ein Gutschein für ein Fotoshooting bei Barbara Scheck-Träger. Außerdem erwartet die Fans die Vorstellung des FOREVER F.I.T. Programms (Clean 9) von Bettina Griesbeck Vital & Business Coach zum Thema Gewichtsreduzierung, besseres Wohlbefinden, Definition des Körpers, u.v.m.

Im Anschluss an die Partie geht es für Spieler, Funktionäre, Fans und Freunde der Abteilung zur ersten „Overtime-Party“ ins Morizz in Cham.

Ungewöhnlich ist die Tip-off-Zeit am Samstagabend um 19.00 Uhr. Der Grund hierfür ist, dass am letzten Spieltag der Saison alle Spiele zeitgleich stattfinden müssen.

---------------------------------

Tip-off: 19.00 Uhr

Einlass: ab 18.30 Uhr

Für das leibliche Wohl hat die Abteilung wie immer gesorgt.

Foto: Raphael Wiedemann (PhotogRAPHY)

Zurück

Einen Kommentar schreiben