U20 Basketballer chancenlos gegen Neutstadt

von Samuel Wiedemann (Kommentare: 0)

U 20 Basketballer chancenlos gegen Neutstadt Letzten Samstag traten die U 20- Basketballer des ASV Cham bei der DJK Neustadt an. Mit sechs Spielern standen Coach Anna Anwander alle außer Topscorer Gabriel Wiedemann, der aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein konnte, zur Verfügung. Da man gegen Neustadt in dieser Saison noch nicht gespielt hat, konnte man sie schlecht einschätzen. Im ersten Viertel holten sich die Gäste den Sprungball durch Center Sebastian Zierl, der in diesem Spiel eine gute Leistung zeigte. Die Neustädter legten danach jedoch furios los und konnten immer wieder zum Korb ziehen und somit leichte Punkte erzielen. Das erste Viertel ging dadurch schon klar mit 22:11 an die Gastgeber. Im zweiten Spielabschnitt wurde die Chamer Offensive stärker und durch gutes Zusammenspiel konnten immer wieder leichte Punkte erzielt werden. In der Defensive dagegen konnte der Gegner nur mit Fouls gestoppt werden, wodurch die Neustädter ihren Vorsprung zum 27:39 Halbzeitstand ausbauen konnten. Im dritten Viertel wollte man nun noch einen Gang zulegen und durch eine bessere Verteidigung sich wieder herankämpfen. Dies gelang allerdings nur sehr selten, da die DJKler sehr gut ihre Systeme durchspielten und somit weiterhin punkten konnten. In der Offensive wurde zudem der Ball gegen eine gute Zonenverteidigung öfter verloren, wodurch auch dieses Viertel mit 18:22 an Neustadt ging. Vor dem letzten Spielabschnitt war das Spiel somit beim Stande von 61:45 schon entschieden. Das vierte Viertel begann wie das dritte aufhörte. Ballverluste und Fehlwürfe trieben den Punktestand der Gastgeber weiter in die Höhe. Selbst war man nicht mehr in der Lage gegenzuhalten, was wahrscheinlich auch an der Kondition lag, da mit nur sechs Spielern nicht oft gewechselt werden konnte. Somit gewann die DJK Neustadt a. d. Waldnaab klar und verdient mit 82:57.

Für den ASV Cham spielten: Sebastian Zierl (18 Punkte), Simon Zierl und Dominik Major (je 10), Patrick Kamm (9), Andreas Neuhierl (8) und Samuel Wiedemann (2)

Die Chamer wollen nun im Heimspiel gegen die DJK Neustadt a. d. Waldnaab wieder Gutmachung betreiben, wofür jedoch noch einiges an Training nötig ist. Außerdem erwarten die U20-Basketballer noch die SG Hohenschambach, die sie auswärts deutlich mit 112:27 besiegten.

Das nächste Heimspiel findet am 19.02.2012 um 15:00 Uhr in der Chamer Mehrzweckhalle gegen die Sportgruppe Hohenschambach statt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

U20 Basketballer chancenlos gegen Neutstadt

von Samuel Wiedemann (Kommentare: 0)

U 20 Basketballer chancenlos gegen Neutstadt Letzten Samstag traten die U 20- Basketballer des ASV Cham bei der DJK Neustadt an. Mit sechs Spielern standen Coach Anna Anwander alle außer Topscorer Gabriel Wiedemann, der aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein konnte, zur Verfügung. Da man gegen Neustadt in dieser Saison noch nicht gespielt hat, konnte man sie schlecht einschätzen. Im ersten Viertel holten sich die Gäste den Sprungball durch Center Sebastian Zierl, der in diesem Spiel eine gute Leistung zeigte. Die Neustädter legten danach jedoch furios los und konnten immer wieder zum Korb ziehen und somit leichte Punkte erzielen. Das erste Viertel ging dadurch schon klar mit 22:11 an die Gastgeber. Im zweiten Spielabschnitt wurde die Chamer Offensive stärker und durch gutes Zusammenspiel konnten immer wieder leichte Punkte erzielt werden. In der Defensive dagegen konnte der Gegner nur mit Fouls gestoppt werden, wodurch die Neustädter ihren Vorsprung zum 27:39 Halbzeitstand ausbauen konnten. Im dritten Viertel wollte man nun noch einen Gang zulegen und durch eine bessere Verteidigung sich wieder herankämpfen. Dies gelang allerdings nur sehr selten, da die DJKler sehr gut ihre Systeme durchspielten und somit weiterhin punkten konnten. In der Offensive wurde zudem der Ball gegen eine gute Zonenverteidigung öfter verloren, wodurch auch dieses Viertel mit 18:22 an Neustadt ging. Vor dem letzten Spielabschnitt war das Spiel somit beim Stande von 61:45 schon entschieden. Das vierte Viertel begann wie das dritte aufhörte. Ballverluste und Fehlwürfe trieben den Punktestand der Gastgeber weiter in die Höhe. Selbst war man nicht mehr in der Lage gegenzuhalten, was wahrscheinlich auch an der Kondition lag, da mit nur sechs Spielern nicht oft gewechselt werden konnte. Somit gewann die DJK Neustadt a. d. Waldnaab klar und verdient mit 82:57.

Für den ASV Cham spielten: Sebastian Zierl (18 Punkte), Simon Zierl und Dominik Major (je 10), Patrick Kamm (9), Andreas Neuhierl (8) und Samuel Wiedemann (2)

Die Chamer wollen nun im Heimspiel gegen die DJK Neustadt a. d. Waldnaab wieder Gutmachung betreiben, wofür jedoch noch einiges an Training nötig ist. Außerdem erwarten die U20-Basketballer noch die SG Hohenschambach, die sie auswärts deutlich mit 112:27 besiegten.

Das nächste Heimspiel findet am 19.02.2012 um 15:00 Uhr in der Chamer Mehrzweckhalle gegen die Sportgruppe Hohenschambach statt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben