aufgetrumpft beim Auswärtsspiel

von Wolfgang Zierl

Den Anfang machte die U14 unter Trainer Simon Zierl.

Lukas Pryszcz legte im ersten Viertel los und trug sich bis zum Viertel Ende 11 Punkte auf dem Spielbogen ein. Patrick Zilker steuerte weitere 4 Zähler bei. So ging der ASV mit 8:16 ins zweite Viertel. Ein 16:24 lauf lies zur Halbzeit die Tafel auf 24:40 springen. Nach der Halbzeit machte der ASV genau so weiter und so endete das dritte Viertel mit 55:36 aus Sicht des ASV. Mitte des Vierten Viertels lies der ASV nach (man hört aber so einiges über die eine oder andere Entscheidung). Wie auch immer, die Spieler des TB Weiden kamen wieder ins Spiel. Sie erzielten in dem Viertel starke 19 Punkte, der ASV kam lediglich auf 9. Ganze 4 Minuten lang erzielte Cham plötzlich keinen Punkt mehr und der TB Weiden stand fast nur an der Freiwurflinie. Trotzdem konnte der Vorsprung gehalten werden.

Am Ende stand es 64:55 für den ASV Cham.

Beste Chamer Lukas Pryszcz 36 Punkte, Zilker Patrick 13P, Habler Samuel 5P.

TB Weiden Pausch J 24 Punkte/3 3er; Preßl F 17P; Fleischmann A 10P.

Zurück