Erster Test vor heimischen Publikum

von Andreas Koller

Bereits Anfang Juli sind die Chamer Basketballer wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen. Am kommenden Sonntag (15.00 Uhr) testen die Korbjäger erstmals vor heimischen Publikum in der Halle des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums ihre Form. Zu Gast sind die Hamm Baskets Weiden.

Viele schweißtreibende Trainingseinheiten liegen hinter der Mannschaft. Nachdem zu Beginn vor allem viel Individualtraining auf dem Programm stand, lag der Fokus in den vergangenen Wochen vor allem auf der Verinnerlichung der taktischen Neuerungen als Team. Aus personellen Gründen und den Erfahrungen aus der ersten Bayernligasaison hat Headcoach Kevin Decker diverse Änderungen in der Offensive und Defensive vorgenommen.

Wichtig war auch, die Integration der Jugendspieler Baran Baygin und Christoffer Faderl. Beide rücken in die Rotation für die kommende Saison und sollen hier nach und nach an das Niveau der Bayernliga herangeführt werden. Ein Testspiel wie gegen Weiden kommt da gerade recht. Die Hamm Baskets kommen dabei mit neuem Trainer und leicht verändertem Personal nach Cham. Zwar verloren die Baskets mit Kapitän Vladimir Krysl und Walter Geiger zwei Stützen ihrer Mannschaft, doch der Kern blieb weiterhin bestehen. Der letztjährige Tabellenzweite der Bayernliga Nord will auch in der kommenden Saison wieder oben mitspielen.

Der Kader des ASV ist noch nicht final bestimmt. Der eine oder andere Herrenspieler rückt in der kommenden Saison wohl in das zweite Glied und wird in der neu formierten zweiten Herrenmannschaft mit auflaufen. Für Jugendspieler Lukas Pryszcz soll bei medi bayreuth wieder eine Doppellizenz beantragt werden. Ob und wie viele Neuzugänge es geben wird, wird sich in den kommenden Wochen noch zeigen. Das Spiel ist für den ASV allerdings ein guter Test, um die Form der Mannschaft zu testen.

  • Tip-off: 15.00 Uhr
  • Spielhalle: Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

Foto: Raphael Wiedemann (PhotogRAPHY)

Zurück