Aktion am Familienhotel Ulrichshof in Zettisch

von Wolfgang Zierl (Kommentare: 0)

Der ULRICHSHOF bekommt einen Korb

Zettisch, 22.07.2021. Ein orangefarbener Ball, ein Korb und eine entsprechende Körpergröße – das verbindet man mit Basketball. Aber bestimmt keine kleinen Kinder. Das will Louis Keber ändern. Der passionierte Basketballspieler, der bis zum Studienbeginn im Baby & Kinder Bio-Resort ULRICHSHOF jobbt, bietet dort ein kostenloses Schnuppertraining an. „Ich arbeite als Animateur in der Kinderbetreuung und bin unter anderem für alle möglichen Sportarten, wie Fußballspielen und Bogenschießen zuständig. Aber meine persönliche Leidenschaft ist Basketball. Ich wollte deshalb die Kinder im Hotel für diese Sportart begeistern.“

 Minibasketball mit maximalem Spaß

Mit seinem Wunsch wandte sich Louis an den Vereinskollegen Wolfgang Zierl, Abteilungsleiter vom ASV Cham Basketball. „Als ich von Louis Idee erfahren habe, war ich sofort begeistert und habe ihm meine Unterstützung zugesichert. Da wir im Verein eine mobile Korbanlage haben, habe ich sie ihm gegeben, damit er sie im ULRICHSHOF aufstellen kann.“  Die Besonderheit an diesem mobilen Gerät: Die Korbhöhe ist absenkbar. Dadurch haben Kinder eher die Chance auf das Erfolgserlebnis eines getroffenen Wurfes. „Das macht richtig Spaß – und Spaß ist beim Sport das Allerwichtigste“, ist Louis überzeugt.

 Kompetenzentwicklung durch Sport

Basketball ist ein schneller Sport und durch die komplexen Bewegungsabläufe gepaart mit taktischem Denken werden Körper und Geist gefordert. Trotzdem steht der gemeinschaftliche Charakter im Vordergrund: „Man erfährt das Teamgefühl, denn man verliert gemeinsam, man gewinnt gemeinsam“, berichtet Louis. „Und wer schon in jungen Jahren Sport treibt, lernt von klein auf Disziplin und Ehrgeiz.“  

 Randsportart wird immer beliebter

In Deutschland sind es rund 215.000 Mitglieder in 2.100 Vereinen, die im

DBB Deutscher Basketball Bund organisiert sind. Die Bayerwald Luchse Cham haben derzeit 90 Mitglieder. „Los geht’s offiziell mit der U12“, so Wolfgang Zierl. „Für uns ist die Kinder- und Jugendarbeit ein wichtiger Bestandteil, deshalb stellen wir neben der mobilen Korbanlage auch entsprechende Bälle in unterschiedlichen Größen zur Verfügung, damit jeder beim Schnuppertraining seinen eigenen Basketball hat.“ Als Dankeschön wurde vom ULRICHSHOF ein Spendenscheck in Höhe von 500 Euro an den Sportverein übergeben.

Schnuppertraining bis Ende August

In kleinen Gruppen mit maximal 8 Teilnehmern vermittelt Louis nun interessierten Hotelgästen ab 5 Jahren (nach oben keine Altersgrenze) die Basketball-Grundlagen. In verschiedenen Übungen wie Dribbeln, Passen und Körbewerfen kommt der Spaß garantiert nicht zu kurz. „Ich finde es toll, dass wir das Schnuppertraining im ULRICHSHOF bis Ende August anbieten“, ist Louis begeistert. „Vielleicht kommen so die Kinder auf den Geschmack und finden ein neues Hobby. Denn bei mir war es genauso, ich habe anfangs nicht viel von Basketball gehalten, aber dann habe ich es einmal probiert und seitdem ist es meine große Liebe.“

 

Über Baby & Kinder Bio-Resort ULRICHSHOF
Vom ersten nachhaltig wirtschaftenden Baby & Kinder Bio-Resort Europas in 2006 bis hin zum völlig neu gestalteten Familien-Designhotel in 2014: Das ist der ULRICHSHOF, laut „Geo Saison“ bestes Familienhotel Europas. Das Vier-Sterne-Superior Hotel befindet sich auf einem ca. 45.000 qm großen Areal in Zettisch im Naturparadies Bayerischer Wald. Inhaber Ulrich N. Brandl gründete den ULRICHSHOF 1992 mit neun Ferienappartements für junge Familien aus dem elterlichen Bauernhof heraus. Heute reicht das Angebot von komfortablen Appartements bis zu luxuriösen Suiten. Über 250 Mitarbeiter kümmern sich um bis zu 100 junge Familien.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.ulrichshof.com
  
Pressekontakt
Karin Kennedy, Marketing, Baby & Kinder Bio-Resort ULRICHSHOF
T: +49 9977 950-132, E-Mail:k.kennedy@ulrichshof.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Aktion am Familienhotel Ulrichshof in Zettisch

von Wolfgang Zierl (Kommentare: 0)

Der ULRICHSHOF bekommt einen Korb

Zettisch, 22.07.2021. Ein orangefarbener Ball, ein Korb und eine entsprechende Körpergröße – das verbindet man mit Basketball. Aber bestimmt keine kleinen Kinder. Das will Louis Keber ändern. Der passionierte Basketballspieler, der bis zum Studienbeginn im Baby & Kinder Bio-Resort ULRICHSHOF jobbt, bietet dort ein kostenloses Schnuppertraining an. „Ich arbeite als Animateur in der Kinderbetreuung und bin unter anderem für alle möglichen Sportarten, wie Fußballspielen und Bogenschießen zuständig. Aber meine persönliche Leidenschaft ist Basketball. Ich wollte deshalb die Kinder im Hotel für diese Sportart begeistern.“

 Minibasketball mit maximalem Spaß

Mit seinem Wunsch wandte sich Louis an den Vereinskollegen Wolfgang Zierl, Abteilungsleiter vom ASV Cham Basketball. „Als ich von Louis Idee erfahren habe, war ich sofort begeistert und habe ihm meine Unterstützung zugesichert. Da wir im Verein eine mobile Korbanlage haben, habe ich sie ihm gegeben, damit er sie im ULRICHSHOF aufstellen kann.“  Die Besonderheit an diesem mobilen Gerät: Die Korbhöhe ist absenkbar. Dadurch haben Kinder eher die Chance auf das Erfolgserlebnis eines getroffenen Wurfes. „Das macht richtig Spaß – und Spaß ist beim Sport das Allerwichtigste“, ist Louis überzeugt.

 Kompetenzentwicklung durch Sport

Basketball ist ein schneller Sport und durch die komplexen Bewegungsabläufe gepaart mit taktischem Denken werden Körper und Geist gefordert. Trotzdem steht der gemeinschaftliche Charakter im Vordergrund: „Man erfährt das Teamgefühl, denn man verliert gemeinsam, man gewinnt gemeinsam“, berichtet Louis. „Und wer schon in jungen Jahren Sport treibt, lernt von klein auf Disziplin und Ehrgeiz.“  

 Randsportart wird immer beliebter

In Deutschland sind es rund 215.000 Mitglieder in 2.100 Vereinen, die im

DBB Deutscher Basketball Bund organisiert sind. Die Bayerwald Luchse Cham haben derzeit 90 Mitglieder. „Los geht’s offiziell mit der U12“, so Wolfgang Zierl. „Für uns ist die Kinder- und Jugendarbeit ein wichtiger Bestandteil, deshalb stellen wir neben der mobilen Korbanlage auch entsprechende Bälle in unterschiedlichen Größen zur Verfügung, damit jeder beim Schnuppertraining seinen eigenen Basketball hat.“ Als Dankeschön wurde vom ULRICHSHOF ein Spendenscheck in Höhe von 500 Euro an den Sportverein übergeben.

Schnuppertraining bis Ende August

In kleinen Gruppen mit maximal 8 Teilnehmern vermittelt Louis nun interessierten Hotelgästen ab 5 Jahren (nach oben keine Altersgrenze) die Basketball-Grundlagen. In verschiedenen Übungen wie Dribbeln, Passen und Körbewerfen kommt der Spaß garantiert nicht zu kurz. „Ich finde es toll, dass wir das Schnuppertraining im ULRICHSHOF bis Ende August anbieten“, ist Louis begeistert. „Vielleicht kommen so die Kinder auf den Geschmack und finden ein neues Hobby. Denn bei mir war es genauso, ich habe anfangs nicht viel von Basketball gehalten, aber dann habe ich es einmal probiert und seitdem ist es meine große Liebe.“

 

Über Baby & Kinder Bio-Resort ULRICHSHOF
Vom ersten nachhaltig wirtschaftenden Baby & Kinder Bio-Resort Europas in 2006 bis hin zum völlig neu gestalteten Familien-Designhotel in 2014: Das ist der ULRICHSHOF, laut „Geo Saison“ bestes Familienhotel Europas. Das Vier-Sterne-Superior Hotel befindet sich auf einem ca. 45.000 qm großen Areal in Zettisch im Naturparadies Bayerischer Wald. Inhaber Ulrich N. Brandl gründete den ULRICHSHOF 1992 mit neun Ferienappartements für junge Familien aus dem elterlichen Bauernhof heraus. Heute reicht das Angebot von komfortablen Appartements bis zu luxuriösen Suiten. Über 250 Mitarbeiter kümmern sich um bis zu 100 junge Familien.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.ulrichshof.com
  
Pressekontakt
Karin Kennedy, Marketing, Baby & Kinder Bio-Resort ULRICHSHOF
T: +49 9977 950-132, E-Mail:k.kennedy@ulrichshof.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben